locken1Mit einem neuen Schnitt und einer anderen Farbe oder einigen Effekten die man durch Strähnchen setzen kann wirst Du gleich ganz anders aussehen und Dich besser fühlen. Hast Du lange glatte Haare und eine Haarfarbe, die keine Ausstrahlung hat? Dann versuche es doch einfach mal mit einer leichten Dauerwelle und einer Pflegetönung die dem Haar einen angenehmen Schimmer verleiht und einen attraktiven Farbton. Ein Kupferton bei einer Ausgangsfarbe braun und einem Stufenschnitt der dem Haar mehr Fülle verleiht, wirkt Dein Haar schon ganz anders. Mit einer leichten Dauerwell die mit Papilloten einen natürlichen Look verleiht hast Du auch gleich volleres Haar und einen besseren Halt wenn Du Dir Frisuren gestalten möchtest.

Wenn Du Dich für eine Dauerwelle entscheidest kannst Du die Locken mit einem Lockenstab jeder Zeit verstärken und verändern und es hält dann auch viel länger. Du kannst Dir eine wilde Lockenmähne kreieren oder romantische Schillerlocken. Auch lockige Hochsteckfrisuren lassen sich ganz einfach machen und Du bist für besondere Feste toll gestylt. Hast Du einen langen Pony, dann kannst Du auch hier viele verschiedene Varianten für einen neuen Look wählen, wenn Du mit einem Lockenstab arbeitest. Du wirst feststellen dass auch bei Dir die Kreativität für viele Frisuren sorgen wird.

Von lang zu kurz mit einem Wow-Effekt

Hast Du seit Jahren lange Haare und siehst immer gleich aus? Fehlt Deinem Haar die Spannkraft und hast keine Ideen mehr wie Du Deine Frisur mal anders gestalten kannst, dann versuche es doch mal mit einem kürzeren Schnitt. Du musst nicht gleich radikal vorgehen, denn es gibt zum Beispiel die Möglichkeit eines längeren Bobs. Dieser sieht mit Locken einfach toll aus, bringt Bewegung ins Haar und verändert Deinen Typ vorteilhaft. Du kannst diese Frisur auch immer mal umgestalten, so dass Du Dir mit einem Lockenstab die vordere Partie lockig machst und damit mehr Volumen erhältst. Es gibt sehr viele Kurzhaar Frisuren, die Du immer wieder umgestalten kannst und mit ein paar Handgriffen verändern. Dein Friseur kann Dir eine umfassende Typberatung bieten und auch eine Analyse Deiner Haarstruktur ist möglich. So weißt Du auch was mit Deinen Haaren alles möglich ist.

Andersherum geht auch, von kurz zu lang

Hast Du kurze Haare und Du schaffst den Übergang nicht? Dann denke doch einmal über Extensions nach. Du kannst Dir Deine Länge aussuchen und auch die Farbe. Wenn Du Dich für die Echthaartressen entscheidest, dann hast Du alle Möglichkeiten denn Du kannst die Haare:

  • Ganz nach Deinen Wünschen färben
  • Eine Dauerwelle machen, für einen wilden natürlichen Look
  • Auf Deine Wunschlänge schneiden
  • Mit einem Lockenstab oder Glätteisen formen
  • Den Übergang zu Deinem eigenen langen Haar erleichtern
  • Extensions bieten über viele Monate einen tollen Look

Wenn Du Dich für diese Variante entscheidest, dann hast Du alle Möglichkeiten der Gestaltung auf Deiner Seite. Es stehen verschiedene Arten der befestigung zur Verfügung. Ich stelle Dir die schonendsten vor die Deinem Haar nicht schaden und trotzdem einen langen Halt bieten.

  1. Zum verdichten und optischen Verlängern der Haare gibt es die Möglichkeit der der Microring- Extensions. Diese Methode wird mit kleinen Ringen an denen Echt- oder Kunsthaar angebracht ist mit Deinem Haar fixiert in dem der Ring mit der Zange zusammengedrückt wird.
  2. Ultraschallverlängerung ist eine Methode mit der Keratinblättchen mit Strähnen aus Echthaar an dem eigenen Haaransatz angebracht werden. Das Ultraschallgerät in Form eines Modellierstabes verändert die Moleküle und garantiert so eine schonende und lang haltbare Anbringung der Extensions.
  3. Die Air Pressure Methode ist ebenfalls sehr schonend und geht unheimlich schnell, was sich auch positiv auf die Kosten auswirkt. Mit dieser Methode werden 10 Strähnen gleichzeitig an Deinem Eigenhaar mit Hilfe einer Maschine befestigt. Die ebenfalls wie die Ultraschallmethode mit Keratin die Strähnen mit Deinem Haar durch Luftdruck verbindet.
  4. Mit dem Laserbeamer können ebenfalls 8 Haartressen gleichzeitig angebracht werden und auch das ist sehr günstig und geht schnell. Auch bei dieser Methode sind die Verbindungen sehr flach und stören nicht. Auch nicht bei der Pflege der Haare stören die Verbindungen.

Auch wenn die Anschaffungskosten im ersten Moment etwas höher erscheinen, wenn man sich für die Echthaarsträhnen entscheidet, ist der Mehraufwand beim tragen dann doch wieder günstiger da die Haartressen mehrfach verwendet werden können bei guter Pflege. Außerdem wird auch bei der Auswahl der Haare nach der Qualität und der Herkunft unterschieden. So hast DU wenn Du die Echthaare wählst auch hier noch einmal die Möglichkeit aus den unterschiedlichen Merkmalen zu wählen.

Mit den Extensions hast Du alle Anwendungsmöglichkeiten wie bei Deinem eignen Haaren und das hast Du bei den Kunsthaaren nicht. Auch ist hier eine besondere Pflege nötig damit diese Haare nicht verfilzen. Mit einem Lockenstab kannst Du nicht arbeiten und auch nicht mit einem Glätteisen. Ebenso ist Färben nicht möglich, und auch eine Dauerwelle kannst Du mit den Kunsthaaren nicht machen. Darum sind die Echthaare eine Überlegung wert, und Du kannst durch die neuen Methoden ebenfalls gleich noch Geld sparen.

Die Pflege der Haare mit Extensions

Wenn Du Deine Haare mit den Extensions verlängern möchtest, dann ist die Pflege die gleiche wie bei Deinem eigenen Haar. Du solltest wie ich es auch mache Pflegeprodukte nutzen die für sehr viel Feuchtigkeit sorgen und so dem Haar das geben, was sie am nötigsten brauchen um eine optimale Sprungkraft zu erhalten und auch widerstandsfähiger werden gegen die Einflüsse im Alltag. Damit erhältst Du nicht nur Dein eigenes Haar schön und glänzend sondern auch die Extensions sehen immer gepflegt aus und können leicht frisiert werden.

Wie Du Locken bekommst ohne Dauerwelle

Wenn Du Deine Haare nicht einer Chemischen Behandlung aussetzen möchtest, in Form einer Dauerwelle dann hast Du auch andere Möglichkeiten um Locken zu erhalten. Das geht ganz einfach in Form von:

  • Lockenstäben
  • Glätteisen, auch mit diesem Gerät kann man Locken machen
  • Papilloten in unterschiedlichen Größen (Anleitung auf Mädchen.de)
  • Lockenwicklern in Klettform, auch in verschiedenen Größen zu nutzen
  • Einem Diffuser der auf den Fön aufgesetzt wird
  • Oder einfach kneten, wenn leichte Wellen von Natur aus vorhanden sind.
Please follow and like us:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>